Feldsaison 2022

Feldsaison 2022

Nach 20 Jahren erstmals nur zweitklassig
Nach Michael Hiller - Nordwest-Zeitung

Nach ihrem Abstieg geht es für die Faustball-Männer des Ahlhorner SV in dieser Feldsaison in der 2. Bundesliga weiter.
AHLHORN /BRETTORF Es war schon ein mittelschwerer Schock, den der Ahlhorner SV im vergangenen Sommer verkraften musste: Nach 20 Jahren durchgängiger Erstliga-Zugehörigkeit stieg die erste Männermannschaft aus dem deutschen Oberhaus ab. In dieser Feldsaison müssen die Ahlhorner also in der 2. Bundesliga Nord ran, wo sie unter anderem auf den Landkreisnachbarn TV Brettorf II treffen.

Spielertrainer beim ASV ist weiterhin Tim Albrecht, auch der Kader ist unverändert geblieben. „Ich bin nach dem Abstieg nicht abgesägt worden“, lacht der 29-Jährige, der für sich und seine Mannschaft natürlich den direkten Wiederaufstieg als Ziel gesetzt hat. „Einfach wird das aber nicht“, betont Albrecht und verweist auf die aus seiner Sicht starke Konkurrenz aus Armstorf oder Wangersen. „Wir sind gespannt, was uns erwartet. Viele Mannschaften sind noch unbeschriebene Blätter“, sagt Albrecht mit Blick auf die Konkurrenz in der 2. Liga. Neben dem sportlichen Erfolg wird der ASV auch die Priorität darauf legen, die jüngeren Spieler noch mehr einzubinden.
Zum Auftakt treffen die Ahlhorner an diesem Samstag, 7. Mai (15 Uhr), in Wangersen gleich auf die beiden stark einzuschätzenden Teams des SV Armstorf und MTV Wangersen.

Kontakt

Kirchstraße 1
26197 Ahlhorn
Tel: 04435-1491
E-Mail: ulrich.meiners(at)ewetel.net

Ahlhorner SV

ASV Onlineshop