Ahlhorner SV Faustballsport

Anfahrt   Kontakt   Impressum   Datenschutz   
Start Aktuell 3. Platz

1. Bundesliga Nord Männer - Halle

Ergebnisse und Spieltage:
[mehr]

1. Bundesliga Nord Frauen - Halle

Ergebnisse und Spieltage:
[mehr]

3. Platz 17.02.2019

17.02.2019 – Mit Siegen über Staffelmeister TV Brettorf (3:2) sowie Absteiger TK Hannover (3:0) beenden die Frauen des Ahlhorner SV ungewohnt früh die Hallensaison. Trotz eines dritten Tabellenplatzes geht das letzte DM-Ticket an Ausrichter SV Moslesfehn, sodass Ahlhorn erstmals seit 2007 nicht Teilnehmer der Hallen-Endrunde sein wird.


Ahlhorner SV – TV Brettorf 3:2 (7:11; 11:4; 9:11; 11:9; 11:1)
Ausgeglichen starte die erste Partie des ASV gegen Lokalrivalen TV Brettorf, gegen den man beim Hinspiel noch deutlich mit 3:0 das Nachsehen hatte. Erst beim Stand von 7:7 gelang es dem Team um Spielmacherin Laura Marofke vier Mal in Folge zur Satzführung zu punkten. Trotzdem witterten die Ahlhornerinnen ihre Chance und brachten Brettorfs Angreiferin ein ums andere Mal aus dem Konzept. Viele Eigenfehler auf Seiten der Tabellenführer begünstigten den Satzausgleich (11:4). Mit dem Seitenwechsel lief es für das Team von Trainer Pascal Osterheide wieder runder. Ein 1:5-Rückstand wurde zunächst in eine Führung verwandelt und schließlich die Satzführung mit 11:9 zurückerobert. Der vierte Durchgang war an Spannung nicht mehr zu überbieten. Eine 6:4-Führung der Brettorferinnen verwandelten die Ahlhornerinnen, die an diesem Tag verletzungsbedingt auf Tokessa Köhler-Schwartjes verzichten mussten, in ein 7:6, auf das Brettorf wiederum mit einem erneuten Führungswechsel (9:8) antwortete. Eine gute Moral brachte den ASV nicht nur in Front, sondern den 11:9-Satzgewinn, wodurch der fünfte Satz die Entscheidung bringen musste. In allen Mannschaftsteilen zeigte sich nun bei den Ahlhornerinnen, dass man zumindest gegen den Liga-Primus um jeden Preis einen Sieg einfahren wollte. Brettorf hingegen fand kein Mittel und musste sich den Ahlhornerinnen mit 1:11 geschlagen geben. „Wir haben heute mit viel Übersicht gespielt und uns nicht so leicht aus der Fassung bringen lassen. Das war eine starke, kämpferische Leistung meiner Mannschaft“, freut sich Trainerin Edda Meiners über den unerwarteten Sieg.

Ahlhorner SV – TK Hannover 3:0 (11:9; 11:4; 11:8)
Von Beginn an machten die Gastgeber klar, dass sie den Weg in die zweite Liga nicht kampflos antreten wollten. Hannovers Angabenspielerin Maike Schulz fand immer wieder die Lücken der Ahlhorner Defensive und hielt ihr Team damit im Spiel. Erst beim Stand von 10:9 verwandelte Ahlhorns Imke Schröder den wichtigen Punkt zur Satzführung. Auch der Wechsel von Hannovers Angreiferin Cindy Ristel zeigte nicht den gewünschten Erfolg. Auf ein klares 11:4 folgte auch im dritten Satz ein 11:8, sodass Ahlhorn das letzte Spiel der Saison mit 3:0 für sich entschied.
Sandra Wortmann

 

Auf geht es !

Die nächste DM steht vor der Tür ....
[mehr]

Faustball - Spielregeln

Sehr anschaulich auf der IFA-HP dargestellt!
[mehr]

DM im Sportdeutschland.TV

DM im sportdeutschland. tv --- Alles noch einmal miterleben ....!!!!!
[mehr]

ASV-Förderverein

Verein zur Förderung des Faustballsports in Ahlhorn
[mehr]



 
top