Ahlhorner SV Faustballsport

Anfahrt   Kontakt   Impressum   Datenschutz   
Start Aktuell Zwei Siege

1. Bundesliga Nord Männer - Halle

Ergebnisse und Spieltage:
[mehr]

1. Bundesliga Nord Frauen - Halle

Ergebnisse und Spieltage:
[mehr]

Zwei Siege 04.11.2018

04.11.2018 – Faustball Bundesliga Frauen
Ahlhorn. Zwei Siege feiert der Ahlhorner SV zum Saisonstart der Faustball Bundesliga der Frauen in eigener Halle. Sowohl der TSV Bardowick (3:1) als auch der TSV Schülp (3:0) wurden besiegt.


Ahlhorner SV – TSV Bardowick 3:1 (11:5; 11:4; 8:11; 11:5)
In neuer Formation startete der ASV motiviert und kämpferisch in die erste Partie. Nach einem Leinenball unterliefen den Ahlhornerinnen kaum mehr Fehler und Bardowick hatte Schwierigkeiten, mit der Angabe zu punkten. Beim Stand von 2:4 punktete das Team um Hauptangreiferin Imke Schröder fünf Mal in Folge und hatte nun leichtes Spiel, die Satzführung mit 11:5 zu sichern. Noch besser verlief es für die Gastgeber im zweiten Durchgang, in dem Nachwuchsspielerin Tokessa Köhler-Schwartjes ihren ersten Bundesligaeinsatz feiern durfte – mit Erfolg, denn auch dieser Satz ging mit 11:4 nach Ahlhorn. Im folgenden Durchgang sollte sich das Blatt zunächst wenden. Einen 2:4-Rückstand konnte das Team von Trainerin Edda Meiners nicht mehr ausgleichen, sodass Bardowick immer besser in Spiel kam und die Führung zum 9:4 ausbaute. Über ein 8:10 kam der ASV nicht hinaus, denn dann verwertete Nationalspielerin Michaela Gryzwatz den Satzball zum 1:2. Nun startete Edda Meiners erneut wie im ersten Satz des Spieles und mahnte ihre Spielerinnen, die Eigenfehler abzustellen. Diese Ansage zeigte Wirkung und Imke Schröder punktete beim Stand von 2:3 fünf Mal in Folge. Jetzt ließen sich die Ahlhornerinnen nicht mehr von der Siegesspur abbringen und sicherten sich mit den lautstark jubilierenden Fans den ersten Saisonsieg durch ein 11:5 im vierten Satz.
Ahlhorner SV – TSV Schülp 3:0 (11:6; 11:5; 11:6)
Ausgeglichen gestaltete sich zunächst der erste Durchgang in der Partie gegen den Aufsteiger TSV Schülp. Erst beim 4:4 waren es schließlich die Ahlhornerinnen, die sich mit einer Punkteserie zum 8:4 absetzten. Diesen Rückstand gelang es den Schleswig-Holsteinerinnen nicht mehr aufzuholen, sodass Ahlhorn mit 1:0 die Satzführung übernahm. Erneut brachte Trainerin Edda Meiners Tokessa Köhler-Schwartjes, die einmal mehr ihr Potenzial zeigte. Zwar lag Schülp sogar mit 5:4 in Führung, doch anschließend gelang kein weiterer Punkt auf Seiten der Gäste. Mit 11:5 beendete der ASV den zweiten Durchgang. Anders als im vorherigen Spiel ließ man nun keinen Zweifel erkennen, die nächsten Punkte einfahren zu wollen. Über 6:3 und 8:4 sicherte man sich den dritten Satz, angetrieben von den vielen Zuschauern, souverän mit 11:6.
„Wir haben uns sehr gut auf die neue Situation eingestellt und Selbstvertrauen gewinnen können. Es hat großen Spaß gemacht und wir freuen uns über diesen erfolgreichen Saisonstart“, lobt Janna Köhrmann ihr Team.
Sandra Wortmann

 

Schön war es...

Hier gibt es noch einige Eindrücke ....
[mehr]

Faustball - Spielregeln

Sehr anschaulich auf der IFA-HP dargestellt!
[mehr]

DM im Sportdeutschland.TV

DM im sportdeutschland. tv --- Alles noch einmal miterleben ....!!!!!
[mehr]

ASV-Förderverein

Verein zur Förderung des Faustballsports in Ahlhorn
[mehr]



 
top