Ahlhorner Sportverein von 1921 e.V.

Vielfacher Deutscher Faustball Meister Faustball-Spielregeln

Teilnehmende Mannschaften - Mädchen / Jungen

VfL Kellinghusen - Ostdeutscher Meister
Team:

hinten von links: Jacqueline Sick, Chiara Meyn, Emma Niemann und Laura Bebensee;
vorne von links: Tine Retzlaff, Summer Bewernick, Jella Rehder und Louisa Müller-Tischer;
es fehlen: Franziska Haack und Sophie Vogt.
Trainer und Betreuer: Nadja Zühlke und Laura Schneider.
Zielsetzung:
Unser Ziel ist es, sich mindestens für die Endrunde der besten sechs Mannschaften zu qualifizieren.
Außerdem möchte man als Mannschaft weiter zusammenwachsen und sich so auch bestmöglich auf die anstehende U18 Heim-DM im März 23 in Kellinghusen vorbereiten.

VfK Berlin - Ostdeutscher Vizemeister
Berlin grüßt Ahlhorn!
Am letzten Ferienwochenende gelang dem Team die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft, bei der es ein Ziel gibt – eine Mannschaft hinter sich zu lassen!
Team:
Von links nach rechts: Charlotte Nettelbeck, Leona Dähne, Finja Jainz, Milena Jainz und Lenia Niklas – es fehlen die „Küken“ Matilda Nettelbeck und Lilia Zingelmann.
Trainer: Roland Schubert

TSV Karlsdorf - Westdeutscher Meister
Team:
Hinten links nach rechts: Rebekka Habitzreither, Annemie Brannath, Nina Schuller, Vorne links nach rechts: Lena Wittenborn, Lena Steininger.
Nicht auf dem Bild: Vanessa Jeyaparanjan
Trainer Philipp Luft, Betreuer Markus Kreisel

Zu der Mannschaft:
Der Kern der Mannschaft spielt bereits seit der U12 zusammen. In dieser Zeit konnte die Mannschaft auf zahlreichen Deutschen Meisterschaften ihr Können unter Beweis stellen. Die Besten Platzierung einer Deutschen wurde in der U12 mit der Bronze-Medaille erreicht. Aber auch in der U14 und U16 wurde das kleine Finale erreicht und zwei mal mit dem 4. Platz beendet. Die Spielerinnen und das Trainerteam sind damit seit Jahren ein eingeschworenes Team. Gemeinsam wurden Erfolge gefeiert und Niederlagen verarbeitet, am Ende geht es aber immer mit guter Laune zurück auf die Heimreise. Das Team möchte sich mit Kampf- und Siegeswille präsentieren, Ziel ist das erreichen der Endrunde.

TSV Pfungstadt - Zweiter der Westdeutschen Meisterschaft
h.v.l.n.r.: Trainerin Kim Trautmann, Ninon Hölzel (5), Jessica Schmidt(6), Sara Mekial (1), Elisa Schneider (2), Co-Trainerin Joanna Sator
V.v.l.n.r.: Sophia Meister (7), Ida v. Kriegsheim, Raema Kujiper.
Infos zur Mannschaft:
Der Kern der Mannschaft, spielt seit der U14 zusammen und nahm in der Konstellation an zahlreichen Deutschen Meisterschaften Teil. (Größter Erfolg: Vergangene Feldsaison bei der DM in Ahlhorn - direkter Halbfinaleinzug).
Da die Angreiferin Joanna Sator und zwei Abwehrspielerinnen altersbedingt seitdem aus der Jugend ausgeschieden sind, musste sich das Team neu formen. Mit unseren drei Neulingen, haben wir aber talentierte Faustballerinnen gefunden, die sich super ins Team integriert haben.
Zu unseren Zielen:
Ziel dieser Saison war die DM-Qualifikation. Wir spielen in einer sehr neuen und ungewohnten Konstellation, deswegen steht bei dieser DM in erster Linie der Spaß und das gemeinsame Erleben eines Faustballwochenendes im Vordergrund.

TV Vaihingen/Enz - Süddeutscher Meister
Team:

Stehend v.l.: Nadja El Youssef, Leoni Modenese, Eva Winkler, Laura Schmid;
knieend v.l. Lisa Knodel, Ricarda Stübbe, Julie Schlemme.
Trainer und Betreuer: Markus und Nadine Knodel.
Zielsetzung:
Ziel der Mannschaft ist es, das Halbfinale zu erreichen.

TSV Stammbach - Süddeutscher Vizemeister
Foto.( h.v.l.n.r.: Trainer Alexander Böhmer, Hanna Schlegel, Hanna Goller, Sophia Becher
v.v.l.n.r.: Leni Schneider, Helena Birkner, Annalena Schmid
  Ziele für die DM:
  Die Mannschaft spielt bereits seit der Jugend U12 zusammen und ist noch relativ jung. Nachdem letztes Jahr bereits die Qualifikation zur DM in gleicher Besetzung ein großer Erfolg war, will die Mannschaft dieses Jahr erneut in Ahlhorn antreten,das beste beim Faustball geben und Spaß am Spiel zu haben. Als Ziel gilt es sich bei der DM im Vergleich zur DM im Vorjahr nochmals in der Platzierung zu verbessern und so weitere wertvolle Erfahrung auf höchstem Niveau zu sammeln.

TSV Essel - Norddeutscher Meister
Team:
8 Mieke Heuckeroth - Angriff
9 Mette Wohlers - Zuspiel (nicht auf dem Foto)
10 Amelie Draack - Abwehr
11 Anna Dammannn - Allround
12 Sophia Jochim - Zuspiel
13 Johanna Rogge - Abwehr
14 Julia Schomaker - Allround
Trainer: Seike Dieckmann, Svenja Donner
Ziele:
- starke Mannschaftsleistung/ Zusammenhalt
- letzte Meisterschaft in der Jugend zusammen genießen und Spaß haben
- Auf’s Podest kommen

TV Brettorf - Norddeutscher Vizemeister
Team:
Obere Reihe (von links aus): Lilli Schnier, Annick Schröder, Ronja Düßmann
Untere Reihe (von links aus): Marla-Renee Schütte, Jette Weber, Hannah Meyer
Es fehlt: Louisa Garms.
Trainer: Jule Weber / Laura Cording
Zielsetzung:
Nachdem wir es uns bei den Norddeutschen Meisterschaften endlich gelungen ist unsere Leistung abzurufen, ist es unser Ziel, am Sonntag in der Endrunde mit zu spielen.

TSV Bardowick - Dritter der Nordmeisterschaft
Team:
v.v.l. Mali Blanquett, Sarah Lippek, Sandra Roschke;
h.v.l: Cara Rehbock, Lea Schmalenberg, Carina Pauli.
Es fehlt: Anna-Lena Ostheimer
Zielsetzung für die DM:
Die DM-Qualifikation ist für uns eine riesige Überraschung, da Teile der Mannschaft sogar noch in der Hallensaison U16 spielen dürfen und wir bei der NDM mit 4 Spielerinnen antreten mussten. Entsprechend ist unser Ziel, die Atmosphäre zu genießen, in jedem Spiel das Beste zu geben und Erfahrungen zu sammeln.

Ahlhorner SV - Ausrichter
Niedersachsenmeister der weiblichen Jugend 18 in Essel…
Von li:Minh Anh Tran, Helan Hameed, Merle Meves, Anastasia Will, Nancy Mahmood, Neele Schweers; (sitzend) Lea Delitzscher, Jordan Nadermann, Lena Meidenstein, Gabija Viscakaite.
Trainer: Bianca Nadermann, Edda Meiners.
Zielsetzung:
Wir würden nur zu gerne den Titel verteidigen ...!

Jungen:

VfK 1901 Berlin - Ostdeutscher Meister
Team:

Hinten von links: Tobias Wellner, Ole Winter, Luca Kleinschmidt;
vorne von links: Niklas Winter, Lukas Lee.
Es fehlen: Konstantin Funke und Tim Hoffmann.
Trainer: Roland Schubert.
Ziel für die Meisterschaft:
  Bei der Hallen DM in Kippenheim erzielte die Mannschaft des VfK Berlin den 4. Platz, das Ziel für die DM in Ahlhorn ist ein Platz auf den Medaillenrängen!

TSV Wiemersdorf - Zweiter Ostdeutsche Meisterschaft
Team:

von links nach rechts: Luca Voß ( Angriff ), Luca Gülk ( Allround ), Jonathan Becker ( Angriff ), Henning Baasch ( Abwehr / Zuspiel ), Luca Pastore ( Abwehr ); auf dem Bild fehlen: Jannick Saborido-Ozores ( Angriff ), Luca Krüger ( Angriff ), Niklas Plaumann ( Abwehr / Zuspiel ).

Der TSV Wiemersdorf ist eine kleine Gemeinde ca. 50 km nördlich von Hamburg.
Faustball wird bereits seit Jahrzehnten im Verein gespielt.
Zur Zeit ist der TSV in allen Jugendklassen vertreten ( aktuell 12 Jugendmannschaften ).
Im Erwachsenenbereich spielen zur Zeit eine Damenmannschaft ( Spielgemeinschaft mit dem TuS Wakendorf-Götzberg – 2.Bundesliga ) und drei Herrenmannschaften ( auf Landesebene ).
Die Jungs der aktuellen U18 spielen in dieser Formation erst seit dieser Feldsaison zusammen.
Die Zielsetzung für diese DM:
Bei dem starken Teilnehmerfeld schwer zu sagen.
Die Bäume werden wahrscheinlich nicht in den Himmel wachsen!
Wenn alle Mannschaftsteile das Optimale aus sich herausholen, sollte der eine oder andere Sieg drin sein.
Ansonsten Spaß haben und Erfahrungen sammeln.

MTV Wangersen - Norddeutscher Meister
Team:

Nick Poppe, Florian Behrens, Simon Wulf, Joost Lühmann, Thilo Löhden, Kevin Grass und Joris Finkel.
Trainer Stephan Werner und Arndt Poppe.
Zielsetzung:
Ziel der Mannschaft ist es, den Sprung in die Medaillenränge zu schaffen.

TV Brettorf - Norddeutscher Vizemeister
Team:
Elias Borchers, Bjarne Horn, Lasse Janssen, Felix Kreye, Lewin-Mario Mathieu, Philip O'Halloran, Seán O'Halloran, Moritz Plate;
Trainer: Pascal Osterheider
Betreuer: Moritz Cording
Zielsetzung:
Möglichst auf dem Treppchen zu landen !!!

TuS Empelder - Dritter der Nordemeisterschaft
Team:
Till Materlik 3, Finn Lang 4, Moritz Hüper 6, Niklas Wollmann 8, Marvin Becker 22, Ümit Kiraz 26, Bastian Hartmann 34;
Trainer: Robert Hüper, Betreuer: Martin Becker.
Zu den Zielen:
Die Lila-Weißen Jungs aus Empelde sind auch diese Saison wieder bei der Deutschen Meisterschaft dabei! Trotz des Ausfälle von Tjalf Lang, Michael Buchheim und Lars Ruddigkeit konnte sich die Mannschaft behaupten und möchte dies auch in Ahlhorn tun. Ihr Ziel ist es mit Spaß jedes Spiel gemeinsam bis zum Ende durchzuziehen und dabei sowohl ohne Verletzungen als auch mit gehobenen Köpfen vom Platz zu gehen.

TV Unterhaugstett - Süddeutscher Meister
Team:
Stehend v.l.Trainer Christian Lörcher und Frank Rentschler
Kniend v.l.n.r. Kevin Klein, Louis Waldinger, Jakob Heeskens, Tim Jäger, Ricky Valdemar-Santos, Ricardo Lebherz, Bryan Killinger, vorne Fynn Erlenmayer
Informationen zum Ort/Verein:
Unterhaugstett ist ein Teilort der Kurstadt Bad Liebenzell im Landkreis Calw. An der Pforte zum Nordschwarzwald liegt Unterhaugstett mit seinen ca. 1000 Einwohnern auf 535m üNN. Unser Verein hat ca. 350 Mitglieder, davon ca. 90 Faustballer und ermöglicht momentan siebzehn Faustballteams die Teilnahme am Spielbetrieb. Die Damen und Herren sind jeweils in der 1. BL Süd aktiv. Deutschlandweite Aufmerksamkeit erlangten unsere Männer im letzten Jahr als sie in einem denkwürdigen Finale den großen Favoriten Pfungstadt bei der DM am Rande einer Niederlage hatten und nur denkbar knapp unterlagen. Großes Augenmerk legen wir auf die kontinuierliche Jugendarbeit. In insgesamt sechzehn Mannschaften gehen unsere mehr als 60 Jugendspieler ihrem Lieblingssport nach. Die intensive Jugendarbeit bildet für uns die Grundlage, dass auch in der Zukunft unser Verein in den oberen Spielklassen präsent ist und in Unterhaugstett weiterhin Faustball gespielt wird. Angesichts der jüngst erreichten vorderen Platzierungen unserer Jugendteams bei Landes-, Regional- und Deutschen Meisterschaften hoffen wir auf einem guten Weg zu sein und schauen mit Vorfreude auf die nächsten Jahre.
Saisonziel / Ziel für die Deutsche Meisterschaft:
  Wir wollen auf jeden Fall auf’s Siegertreppchen. Vielleicht schaffen wir dieses Mal ja sogar den Sprung ganz nach oben, nachdem uns bei den letzten beiden Meisterschaften schon vordere Plätze gelangen.

TV Stammheim - Zweiter Platz Süddeutscher Meister
Team:
Oben: Trainer Philipp Kowalik, Felix Leitz, Lucca Boog, Benjamin Dudda, Kevin Rupp, Tobias Kühn, Trainer Matthias Aigner
Unten: Dom Klein, Tobias Beck, Luca Gorcenko, Tobias Hec, Jakob Sailer, Tom Aigner

Ziel für die Deutsche Meisterschaft:
Meisterschaften sind immer etwas Besonderes. Es kann stets unerwartetes in beide Richtungen passieren. Da es für das Team die 1. Teilnahme an einer DM dieser Altersklasse ist, geht man sicherlich als Außenseiter ins Rennen. Als ehrgeizige und motivierte Sportler ist aber das Erreichen der Endrunde das erklärte Ziel, so dass man am Sonntag noch um die vorderen Platzierungen dabei ist. Die Jungs wollen Spaß haben, attraktiven Faustball bieten und freuen sich auf die Meisterschaft und den Wettkampf gegen die starke Konkurrenz.

TV Waibstadt - Erster der Westdeutschen Meisterschaft
Zum Foto:
o.v.l.: Rainer Frommknecht (Tr), Silas Schilling (12), Gabriel Bertsch (15), Felix Schneider (17)
u.v.l.: Daniel Maurer (23), David Schäfer (25), Patrick Schmitt (26)
Waibstadt hat rund 5.700 Einwohner und liegt im nordbadischen Kraichgau zwischen Heidelberg und Heilbronn.
Der TV 1865 Waibstadt ist seit Jahren der größte und im Nachwuchs erfolgreichste badische Faustballverein. Die U 18-Jungs sind noch relativ jung und spielen im Kern (Jahrgang 05+06) seit rund acht Jahren zusammen. Silas Schilling und Felix Schneider stehen im erweiterten U 18-Nationalkader.
Jüngste Erfolge:
Feld 2021: 1.Platz DM mU 16 in Stammheim, 7.Platz DM mU 18 in Wangersen
Halle 2021/22: 2.Platz DM mU 16 in Bretten, 6.Platz DM mU 18 in Kippenheim
Feld 2022: Badischer und Westdeutscher Meister mU 18
Ziel für die DM in Ahlhorn: Erreichen der Endrunde

TB Oppau - Westdeutscher Vizemeister
Team:

Karim Al-Scheich Talas, Gianluca Anfuso, Fabian Diehl, Phillip Gubener, Felix Hill, Ylli Nikq, Finn Ritthaler, Jan Schulze, Jannick Strefler
Trainer: Matthias Bog
Betreuer: Markus Holder
Zielsetzung:
Sich möglichst gut zu verkaufen und möglichst weit vorne zu landen ...

Ahlhorner SV - Ausrichter
Niedersachsenmeister der männlichen U18!
von links, stehend: Hiep Tran, Ole Wilke, Ole Kaltenhauser, Philip Kuwert-Behrenz, Lukas Paschen ;
sitzend: Luc Tran, Anton Brod, Ayldican Sello, Hennes Bokeloh, Jesko Eilken.
Trainer Nils-Christoffer Carl, Sven Wilke.
Zielsetzung:
Ein Platz auf dem Treppchen wäre schön ...!

Teams 

Kontakt

Kirchstraße 1
26197 Ahlhorn
Tel: 04435-1491
E-Mail: ulrich.meiners(at)ewetel.net

Ahlhorner SV

ASV Onlineshop