Feldsaison 2020 - am 01./02. August geht es endlich los!

Feldsaison 2020 - am 01./02. August geht es endlich los!

12.07.2020

Nun haben die Faustballer endlich Gewissheit. Am 01./02. August startet die Bundesliga in eine stark verkürzte Feldsaison mit 2 Spieltagen und der Deutschen Meisterschaft Anfang September in Kellinghusen.
Mindestens genauso viel Grund zur Freude hat die U16 des Ahlhorner SV, die im September Ausrichter für die Deutsche Meisterschaft der weiblichen Jugend 16 ist und durchaus Chancen auf eine Medaille hat.


Das Präsidium der Deutschen Faustball-liga (DFBL) hat nun endgültig einen positiven Beschluss für den Bundesligastart gegeben und bereits den Spielplan veröffentlicht. Erfreulicherweise nehmen sowohl in der 1. Bundesliga Nord als auch Süd bei den Männern und Frauen alle Mannschaften an dieser Saison, in der es keine Absteiger gibt, teil.
Für die Frauen des Ahlhorner SV heißt es sogleich, beim ersten Spieltag am 02. August (11 Uhr), Heimrecht zu genießen. Als Gäste empfangen die ASV-Spielererinnen den SV Moslesfehn und den Wardenburger TV. Die beiden Erstplatzierten dieser Dreiergruppe qualifizieren sich für den 2. Spieltag am 16. August, der letzte scheidet aus. In Brettorf treffen dann die besten 6 Mannschaften der drei Spieltage aufeinander und ermitteln die drei Teilnehmer für die Deutschen Meisterschaft. Da der VfL Kellinghusen als Gastgeber der DM am 05./06.09.20 bereits einen Startplatz sicher hat, stehen nur noch 2 Plätze im Norden zur Verfügung. Somit darf sich der Ahlhorner SV keinen Ausrutscher erlauben und muss alle Spiele mit höchster Konzentration angehen. Ein verlorenes Spiel kann bereits das frühzeitige Saisonaus bedeuten!!!

Gleiches gilt für die Männer: Am 1. August um 12 Uhr geht es in eine Vierergruppe beim TV Brettorf - gegen den TV Brettorf, den TSV Hagen 1860 und den VfL Kellinghusen. Drei Teams kommen weiter, ein Team - der Viertplatzierte - scheidet aus. In Hannover treffen dann die besten 6 Mannschaften der zwei Spieltage aufeinander und ermitteln die drei Teilnehmer für die Deutschen Meisterschaft. Da der VfL Kellinghusen als Gastgeber der DM am 05./06.09.20 bereits einen Startplatz sicher hat, stehen nur noch 2 Plätze im Norden zur Verfügung - ebenfalls eine äußerst schwere Aufgabe für unsere Jungs!


Bei der DM der wU16 profitiert der Ahlhorner SV - wie auch andere Vereine - von einer Ausnahmeregel der DFBL. Diese besagt, dass alle Mannschaften für die Deutsche Meisterschaft der U16 qualifiziert sind, die sich bereits im März die Fahrkarte für die Hallen-DM erspielt hatten. Auch dürfen die Spielerinnen eingesetzt werden, die in der Halle spielberechtigt waren und jetzt bereits zu alt sind.
Dass diese DM nun auch noch nach Ahlhorn vergeben wurde, ist für alle Spielerinnen und Verantwortlichen große Freude und Motivation zugleich.
Am 26. und 27. September treffen sich die 10 besten weiblichen U16-Mannschaften auf der Faustball-Arena in Ahlhorn zu einer Meisterschaft, bei der auf ausschweifende Rahmenbedingungen verzichtet wird und der sportliche Aspekt im Vordergrund steht.

Über allen Faustballveranstaltungen steht das Hygienekonzept der DFBL und des Deutschen Sportbundes (DOSB). Daran arbeitet der Ahlhorner SV aktuell, um seinen Gästen einen unbeschwerlichen und angenehmen Aufenthalt bei der DM bescheren zu können.
Dass das auch für die heimischen Zuschauer Einschränkungen mit sich bringt, sollte jedem Besucher im Vorfeld klar sein. Von Händedesinfektionen und persönlichen Registrierungen am Eingang bis hin zu einem veränderten Verpflegungsangebot wird vieles anders sein als zuvor. Trotzdem heißt die Faustballabteilung des Ahlhorner SV bereits jetzt alle Gäste und Fans herzlich willkommen!

Kontakt

Kirchstraße 1
26197 Ahlhorn
Tel: 04435-1491
E-Mail: ulrich.meiners(at)ewetel.net

Ahlhorner SV